I am watching you!


T H E M E N Ü B E R S I C H T :: K R I M I F A B R I K :: Bilderkiste:: Verkehrskasper:: Langebrück

Impressum :: Feedback :: Weblinks :: Home

Wieso eigentlich Hagenhenrich genannt Hagemann ?

 



 

Zurück zur Übersicht der FOTOALBEN

Goldriesling:
Eine Rebsorte, die nur im sächsischen Weinbau kultiviert wird. Der Ursprung liegt im Elsass, wo sie Ende des 19 Jh. von Christian Oberlin in Colmar aus der Kreuzung der Sorten Riesling und Courtillier Musqué Précoce gezüchtet wurde.

Da die Sorte spät austreibt und früh reift, eigenet sie sich besonders für Randlagen wie im sächsischen Weinbau. So kann ihr später Frost im Frühjahr wenig anhaben und sie wird auf jeden Fall reif, auch wenn's mal ein lauer Sommer wird.

Goldriesling ist hell und gelblich. Er schmeckt feinwürzig mit leichter Muskatnote. Die leichten aber charaktervollen Weine sind gute Essensbegleiter und knackige Terrassenweine. Lecker!

Der Anbau in einer Randrandlage wie Langebrück (kein Weinanbaugebiet!) mag verrückt erscheinen, aber das Mikroklima an einer warmen Südsüdost-Giebelseite wie in unserem Fall kann Wunder bewirken. Der erste "Jahrgang" gibt uns recht:

Ein regelmäßig beobachteter Referenzweinberg in Meißen entwickelte sich nicht so schnell, die Triebe blieben im Durchschnitt kürzer (!). Unser erreichtes Mostgewicht von 72,2 Grad Oechsle (inklusive aller unreifen Minibeeren) ergibt ohne Nachzuckern schon einen Alkoholgehalt von knapp 9 %, immerhin im Bereich der Qualitätsstufe Kabinett. Man muss eben auch aus dem Klimawandel seine Vorteile ziehen können und immer nur Cabrio ist langweilig.

Warten wir ab, was die nächsten zwei Jahre bringen. Aber viele Langebrücker Bauern konnten über Jahrhunderte nicht irren. An jedem zweiten historischen Giebel in unserem Dorf stehen Reben.

Bacchus, steh' uns bei!

 

 

 

Weinbau Teil I
Jahrgang 2006: Goldriesling von der Geburt bis zum Kindergarten


Der Weinberg Maulwurfshügelhausen Goldriesling
working mousebaer maulwurfshügelhausen Propere Propfrebe
Mann lässt arbeiten 40 Reben wollen ihre Löcher Propfrebe auf reblausresistenter
und wuchstarker Unterlage


Pflanzen Kontrolle 1 Weihe
vierzich tief Dannimaus hau wech
nach Vorschrift durch das Amt für zarte Pflänzchen des Weinbergs: Ein 2005er Meißner
Goldriesling auf den Goldriesling


Heidewitzka Weinbergeltern Kontrolle 2
Prositdanni Danni&Uwe Carlottacat
Herr Kapitän müde und schmutzig und
die Flasche ist auch leer
durch Carlotta Controlata:
"Ich war das nicht, Miau!"


Erstes Grün Mehr Grün Viele Grüne
Datum: Datum: Datum:
nach kaum 14 Tagen nach vier Wochen durch gute Pflege


Gescheine

Dresden

Traube

Gescheine Mittelmeer dicket ding
man kann auch "Blüten" sagen man kann auch "mediterrane Anmut" sagen man kann auch "viele Beeren" sagen


September

Durchscheinend

Winzer

Wengert Reif für die Insel Uwe mit Tupperkiepe
Sollte hier wer reifen? sind die Beeren reif noch nicht, aber schon Erntehelfer:
Er kann ja auch schon lesen


Zarte Hände

Polnisch

Kontrolle 3

schnippisch Erntehelfer Dominocat
für zarte Weintrauben kann er nicht, arbeitet aber auch billiger Controllcata auf Streife: Domino


Ernteertrag

Vierhundertelf

Edelfaule

ertragsreich Aldiwaage Produktqualität
geht auf keine Kuhhaut,
aber auf einen Teller
Gramm, zu wenig für den Keller bringen Zucker, Wein wirkt schneller


Oechslewaage

72,2 Grad

Weingläser

öxöxöx maßgenau verre de france
Saft reicht grade, sie zu füllen Oechsle, auf dem Weg zum Kabinettwein sollten im ersten Jahr klein sein


Hoch die Tassen

Obwohl

Zierden

Öno und Login Bong Maus im Weinberg
noch dreht er nicht es so aussieht für Uwe und für Langebrück
   
   
   
   
 

 

 

 
     

  Zum Seitenanfang

   © 2006 by Uwe Hagenhenrich genannt Hagemann •  Schreiben Sie mir!