I am watching you!


T H E M E N Ü B E R S I C H T :: K R I M I F A B R I K :: Bilderkiste:: Verkehrskasper:: Langebrück

Impressum :: Feedback :: Weblinks :: Home

Wieso eigentlich Hagenhenrich genannt Hagemann ?

 

 

 
 
Zurück zur 

KASPERÜBERSICHT
 
 

 

 

 
   

Diese Raser und Drängler!

Kennen Sie das auch?
Sie sind auf Achse. Sie sind mutig. Sie ballern mit satten 100 Stundenkilometern über die Autobahn, denn auf diesem Teilstück ist die Geschwindigkeit endlich mal freigegeben.

Plötzlich und völlig unerwartet geschieht es: Auf dem rechten Fahrstreifen parkt ein Brummi mit 80 Schleichkilometern pro Stunde vor ihnen her und steht wie Ihre zuspätbarocke Eichenfurnierschrankwand im Weg rum.

Was tun? Na rausfahren, auf die Überholspur natürlich. Frühzeitig, am besten 300 Meter vorher. Da kann man sogar Sprit sparen in dem man Strom spart in dem man das Blinken spart. Mache ich immer so. Zack und raus. Jetzt bin ICH dran.

Wissen Sie, was dabei nervt?
Die Typen, die just in dem Moment im Tiefflug von hinten angemetert kommen, mit Volldampf runterbremsen und mit der Lichthupe auf meinem Innenspiegel rumhämmern. Passiert mir andauernd. Dabei gibt es eine Richtgeschwindigkeit. Da müssen die sich nach MIR richten! Da können die sich das Morsealphabet sparen, diese elenden Raser und Drängler.

Meine Lehre inzwischen? Rausziehen und fertig. Dann bleibe ich gleich noch extra lange links und werde so noch verkehrserzieherisch tätig! Und in den Rückspiegel gucken gewöhne ich mir jetzt auch ab. Das lohnt nicht, die rasen und drängeln ja trotzdem. Sie haben’s ja gesehen.



Was sagt der Verkehrskasper dazu?

„Tri tra tatütata, nicht Sie schon wieder! Langsam werden Sie mir unheimlich! Was soll das denn? Rausziehen obwohl sich bereits jemand deutlich sichtbar von hinten mit höherer Geschwindigkeit nähert? Weil Sie 100 fahren, soll der andere sich nach Ihnen richten? Ihnen hat man wohl Gemisch in den Schädel gepumpt!

Liebe Rausziehpuppe, lieber Verkehrt-Erzieher, so geht das nicht. Wenn es die Vorschriften und die Straßenverkehrsverhältnisse zulassen, darf man sehr wohl mal richtig schnell fahren. Und überholen. Sogar Sie darf man überholen, Sie Viertaktbeule! Erst mal gucken, ob da bereits einer von hinten kommt. Wenn hinten alles frei ist oder niemand gefährdet noch behindert wird, dann dürfen Sie raus aus Ihrem Mauseloch, klar? Aber wenn da bereits einer kommt und nah dran ist, bitte warten, capiche? Dazu gehört auch der Blick in den Spiegel, Sie Mauerbauer!

Ach, und noch was, wenn ich schon mal dabei bin, Ihnen den Marsch zu blasen: Bitte beim Überholen auch Gas geben, ja? Nicht neben dem LKW einschlafen: Gas, Aldäää! Gah-hass!!!"


raser und draengler? 

 
     

  Zum Seitenanfang

   © 2007 by Uwe Hagenhenrich genannt Hagemann •  Schreiben Sie mir!